Objekt aus der Sammlung

Inventar-Nr.: 9536
Segelapparat unbekannter Provenienz
Gegenstand:
Segelflugapparat
Bereich:
III - Flugprinzipien Lilienthals
Sachgruppe:
Flug- und andere Großgeräte
Objektart:
Original
Zeitstellung:
1920 um
Material:
Metall mit Bespannung
Urheber:
unbekannt
Hersteller:
unbekannt
Beschreibung:

Es handelt sich um einen Segelflugapparat mit Sitz ähnlich wie ein Fahrradsitz mit einem Beckengurt und 2 Hosenträgergurten.
Kopfüber befinden sich die Handgriffe mit denen man das Leitruder und die beiden Höhenruder betätigen kann.
Der Grundrahmen ist aus einem Rohr gefertigt, die Flügel aus Bambus.

Im Pongau im Salzburger Land (Österreich) erworben. Arbeitstitel für den "Dachbodenfund" ist "Vintage Wingsuit" oder nach dem natürlichen Vorbild "Gleithörnchen". Ist die Flügelform für das wohl auf die 1920er bis 1940er Jahre zu datierterende Fluggerät auch sehr ungewöhnlich, zeigen andere Teile Parallelen: Der Pilotensitz ähnelt dem SG 38, an Stelle eines Steuerknüppels, erfasst der Pilot einen Rahmen, der ein traditionelles Seitenleitwerk und eine raffinierte Flügelverwindung steuert.